Messeinformation

TDK zeigt sein umfassendes Sensorportfolio an einem einzigen Messestand auf der Sensor+Test 2019

19. Juni 2019 - Trade News - PR1907

  • Die TDK Corporation präsentiert Sensoren der Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Chirp und Tronics
  • Neue Sensorlösung: Micronas CUR 423x TMR-basierter coreless Closed-Loop-Sensor für Hochstrom-Anwendungen

19. Juni 2019

Die TDK Corporation wird auf der Sensor+Test 2019 ihre gesamte Sensor-Produktpalette vereint auf einem einzigen Messestand präsentieren. Die Produktpalette umfasst Magnetfeld-Sensoren, Bewegungs- und Schall-Sensorlösungen sowie Temperatur- und Drucksensoren. Diese Produkte adressieren die Marktsegmente Automotive, Industrie, Luftfahrt, Sicherheit und Medizintechnik. Gezeigt werden Sensoren der Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Chirp und Tronics. Die Fachmesse Sensor+Test findet in Nürnberg statt und TDK ist dort an Stand 204 in Halle 1 zu finden.

Produkt-Highlights:

Micronas Magnetfeld-Sensoren und embedded Motorcontroller: Die neuen Stromsensoren CUR 423x sind die ersten Produkte, die auf der TMR-Technologie von TDK basieren, unter der Marke „Micronas“ vertrieben werden und das curSENS-Logo tragen. 
Die Sensoren wurden für Strommessungen in Automotive- und Industrieanwendungen entwickelt. Der CUR 423x erlaubt kontaktlose, galvanisch getrennte Strommessungen, die auf der Closed-Loop TMR-Technologie basieren. Der CUR 423x wurde gemäß ISO26262 entwickelt, bietet Funktionale Sicherheit der Stufe „ASIL-B ready“ und ist AEC-Q100 qualifiziert. Ein sehr gutes Signal-Rausch-Verhältnis und ein Gesamtfehler unter einem Prozent (Vollausschlag) über die Betriebstemperatur erlauben präzise Strommessungen und eine kompakte Modulintegration, da kein Ringkern benötigt wird. Darüber hinaus wird das breite Portfolio an Micronas Sensorlösungen präsentiert, die auf dem sogenannten Hall-Effekt basieren. Ebenfalls vorgestellt werden Micronas embedded Motorcontroller für Automotive- und Industrieanwendungen.

EPCOS Temperatur- und Drucksensoren: TDK entwickelt und produziert Temperatur- und Drucksensoren mit exzellenter Messgenauigkeit und Medienbeständigkeit sowie Langzeitstabilität für die Märkte Automotive, Industry und Consumer-Elektronik. Dank dem Know-how und der Technologie auf Weltklasseniveau in Kombination mit jahrzehntelanger Erfahrung bei Design, Simulation, Validierung und Volumenproduktion, ist TDK ein globaler Partner für marktführende Kunden. Das EPCOS H650 Temperatursensorelement wurde für die Messung von Temperaturen bis zu 650 °C entwickelt.  Die EPCOS Drucksensorelemente bieten hervorragende Langzeitstabilität für Druckbereiche von 100 mbar bis zu 40 bar bei Gehäusegrößen bis zu 0.65 mm x 0.65 mm.

Chirp Ultraschall-Laufzeit-Sensoren: Die MEMS-basierten Lösungen (mikroelektromechanische Systeme) von Chirp verwenden ein Array bestehend aus kleinen Ultraschallwandlern, die Schallimpulse aussenden. Die Bauelemente empfangen dann das vom Ziel kommende Echo, sofern es im Sensorbereich liegt. Durch die Berechnung der Laufzeit kann mit dieser Technologie die Position eines Objekts relativ zum Sensor bestimmt und ein programmiertes Verhalten ausgelöst werden.

InvenSense Motion- und Sound-Lösungen: Die Lösungen von InvenSense kombinieren MEMS-Sensoren (mikroelektromechanische Systeme) wie Beschleunigungsmesser, Gyroskope, Kompasse und Mikrofone mit proprietären Algorithmen und Firmware, die den Sensorausgang intelligent verarbeiten, synthetisieren und kalibrieren und somit Leistung und Genauigkeit maximieren. InvenSense Motion-Tracking-, Audio- und Standortplattformen sowie Services können in mobilen Anwendungen, in Wearables, Smart Home Anwendungen sowie in Industrie-, Automotive- und IoT-Produkten eingesetzt werden. Auf der Sensor+Test werden neue kapazitive InvenSense Drucksensor-Lösungen, analoge und digitale MEMS-Mikrofon-Lösungen und die 6-Achsen-Technologie (Gyroskope und Beschleunigungsmesser) vorgestellt.

Tronics Hochleistungs-MEMS-Gyroskope und -Beschleunigungsmesser: Mit dem Tronics Sensorportfolio ist TDK der einzige Lieferant von sowohl Closed-Loop MEMS-Beschleunigungsmessern als auch von Gyroskopen. Diese Tronics MEMS-Inertialsensoren erreichen eine konkurrenzlose Leistungsfähigkeit. Tronics Standardprodukte werden in der eigenen Waferfab, im eigenen Assembly-Bereich und mit eigener Kalibrierungslinie in Frankreich hergestellt. Die Produkte sind ideal geeignet für Systemhersteller mit strengen Vorgaben bezüglich der Stabilität des Arbeitspunktes bei Hochleistungs-Inertialsensoren. Sie werden in Anwendungen wie Präzisionsnavigation, Bewegungsverfolgung und -steuerung sowie zur optischen Stabilisierung eingesetzt.

TDK TMR-Winkelsensor: Der neue TMR-Winkelsensor, der TAD2141 mit Digitalausgang, bietet eine garantierte Winkelgenauigkeit von ±0,2°. Bei Raumtemperatur beträgt der Winkelfehler lediglich ±0,05°. Der TDK Sensor erlaubt Winkelmessungen bis zu 360° im Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C. Die Hauptanwendungen des Sensors umfassen Industrie und Robotik sowie Automotive mit Fokus auf zukünftige Systeme des autonomen Fahrens.

 

Über die TDK Corporation
Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung elektronischer und magnetischer Produkte Schlüsselmaterialien sind. Das umfangreiche TDK Portfolio umfasst passive Bauelemente wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Produkte sowie Piezo- und Schutzbauelemente. Zum Produktspektrum gehören auch Sensoren und Sensor-Systeme wie etwa Temperatur-, Druck-, Magnetfeld- und MEMS-Sensoren. Darüber hinaus bietet TDK auch noch Stromversorgungen und Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie sowie Schreib-Lese-Köpfe und Weiteres. Vertrieben werden die Produkte unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Chirp, Tronics und TDK-Lambda. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Automobil-, Industrie- und Konsum-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte TDK einen Umsatz von 12,5 Milliarden USD und beschäftigte rund 105.000 Mitarbeiter weltweit.

Kontakte für Medien
Produktmarke Kontakt Telefon E-Mail
TDK Frank TRAMPNAU TDK Europe, Duesseldorf, Deutschland +49 211 9077 127 frank.trampnau@eu.tdk.com
Micronas Julia ANDRIS TDK-Micronas Freiburg, Deutschland +49 761 517 2531 media@micronas.com
EPCOS Christoph JEHLE TDK Electronics München, Deutschland +49 89 540 20 2441 christoph.jehle@tdk-electronics.tdk.com
Tronics Mr. Karl BIASIO Tronics Microsystems Crolles, Frankreich +33 (0)4 76 97 29 50 contact@tronicsgroup.com
InvenSense/Chirp David A. ALMOSLINO InvenSense San Jose, CA, USA +1 408 501 2278 pr@invensense.com

Downloads