Embedded Motor-Controller

TDK erweitert seine embedded Motor-Controller-Familie für den Einsatz bei hohen Temperaturen

24. Februar 2021 - Trade News - PR2101

  • HVC 4222F und HVC 4422F sind Arm® M3 basierte Mikrocontroller mit 32k- und 64k-Flash-Speicher zur Ansteuerung von Elektromotoren
  • Vollständig spezifiziert und getestet bei einer Sperrschichttemperatur von bis zu 160 °C.
  • Zielanwendungen sind Antriebsstrang- und Temperaturmanagementsysteme für Kraftfahrzeuge*

24. Februar 2021

Die TDK Corporation erweitert ihr Portfolio der Micronas embedded Motor-Controller um Produkte für den Einsatz bei hohen Temperaturen: Der HVC 4222F und der HVC 4422F wurden für die Ansteuerung intelligenter Aktuatoren in Anwendungen mit Umgebungstemperaturen bis zu 150 °C entwickelt. Der HVC 4222F bietet 32k Flash-Speicher, während der HVC 4422F mit 64k Flash für komplexere Software-Implementierungen ausgestattet ist. Beide können zum Beispiel in Anwendungen im Antriebsstrang von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor und in Temperaturmanagementsystemen in Elektro- und Hybridfahrzeugen eingesetzt werden.*

Muster sind ab sofort verfügbar; Die Volumenproduktion beginnt im zweiten Quartal 2021.

Die neuen Bausteine für hohe Temperaturen gehören zur embedded Motor-Controller-Familie mit LIN-Bus-Schnittstelle für Automotive-Anwendungen. Die HVC 4xxxF-Familie integriert einen Arm® Standard-Mikroprozessor mit sechs unabhängigen 500 mA-Halbbrückentreibern und vielen zusätzlichen Funktionen, um kompakte und kostengünstige Motoranwendungen implementieren zu können. Die embedded Motor-Controller können sowohl kleine Schrittmotoren, bürstenbehaftete (BDC), als auch bürstenlose (BLDC) Motoren in Anwendungen antreiben, die Spitzenströme bis zu 1 A fordern.

Mit ihrer hohen Rechenleistung ermöglicht die HVC-Familie auch die Implementierung komplexer Motorsteuerungsalgorithmen, wie Space Vector Modulation (SVM) für Synchronmotoren (PMSM), sensorlose Blockkommutierung (BEMF) sowie verschiedene Algorithmen für Schrittmotoren mit Strombegrenzung und Stillstanderkennung. Für eine präzisere Motorsteuerung ermöglichen elf allgemeine Eingangs-/Ausgangspins (GPIO) die Integration von Hall-Schaltern oder 2D/3D-Sensoren aus dem umfangreichen Sensorportfolio von TDK.

Hauptanwendungen​*

  • Kühlergrill
  • Intelligente Ventile und Pumpen
  • Aktuatoren mit LIN-Bus-Schnittstelle

Haupteigenschaften und Vorteile​**

  • Versorgungsspannungsbereich von 8 V bis 18 V (transient von 4,5 bis 40 V)
  • 6 x 500 mA (max) Halbbrückentreiber
  • 32-Bit Arm® Cortex®-M3 CPU-Kern
  • 20 MHz Systemoszillator, 35 kHz Watchdog-Oszillator
  • 32k oder 64k Flash-Speicherversionen mit 2k oder 4k SRAM
  • 12-Bit ADC mit 1 µs Wandlungszeit für interne und externe Messungen
  • 2 x 8-Bit-Strom-DAC zur Motorstrombegrenzung von 2 mA bis 500 mA
  • 12-Bit PWM-Generatoren mit Mittel- und Flankenausrichtung und ADC-Trigger
  • 16-Bit Timer für die Verarbeitung von PWM-Signalen am Ein- und Ausgang
  • 11 GPIOs für die Anwendungsschnittstelle
  • LIN-Transceiver zur automatischen Adressierung mithilfe der Bus-Shunt-Methode
  • Kleines, thermisch effizientes QFN40 Gehäuse

Kenndaten

 
TypHVC 4222F, HVC 4422F
GehäuseQFN40
TemperaturbereichAutomotive Grade-1 bis zu 160°C (Sperrschicht-Temperatur)
Integrierter MikroprozessorArm® Cortex®-M3
Maximaler LaststromSpezielle Spitzenstrombelastbarkeit bis zu 1 A
DiagnosefähigkeitIntegrierter Hardware- und Software-Support
LIN KompatibilitätLIN 2.1, (LIN 2.2A bis zu 8 Nodes)
Muster-VerfügbarkeitAb sofort verfügbar

* Jegliche Erwähnung unserer Produkte für Zielanwendungen erfolgt ohne Zusage auf Realisierbarkeit. Diese muss zunächst auf Systemebene überprüft werden.
**Alle Betriebsparameter müssen für jede Kundenanwendung von technischen Experten des Kunden validiert werden.

Über die TDK Corporation
Die TDK Corporation mit Sitz in Tokio, Japan, ist ein weltweit führender Anbieter elektronischer Lösungen für eine smarte Gesellschaft. Basierend auf seinen umfassenden Materialkompetenzen fördert TDK unter der Devise „Attracting Tomorrow“ an der Spitze der technologischen Evolution den Wandel der Gesellschaft. Das Unternehmen wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das umfassende, innovationsgetriebene Produktsortiment von TDK reicht von passiven Bauteilen wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folienkondensatoren bis zu magnetischen, Hochfrequenz-, Piezo- und Schutzbauelemente. Das Produktspektrum umfasst außerdem Sensoren und Sensorsysteme, z.B. Temperatur- und Drucksensoren sowie magnetische und MEMS-Sensoren. Außerdem liefert TDK Spannungsversorgungen und Energiekomponenten, Magnetköpfe und mehr. Diese Produkte werden unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda vertrieben. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte in den Bereichen der Automotive-, Industrie- und Consumer-Elektronik sowie der Informations- und Kommunikationstechnik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte TDK einen Umsatz von 12,5 Milliarden USD und beschäftigte rund 107.000 Mitarbeiter weltweit.

Über TDK-Micronas
TDK-Micronas ist das Kompetenzzentrum für Magnetfeldsensoren und CMOS-Integration innerhalb der TDK Gruppe. TDK-Micronas verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der standorteigenen Herstellung von Halbleitern für Sensor- und Aktuator-Lösungen. Im Jahr 1993 gelang es dem Unternehmen als Erstem einen Hall-Effekt-Sensor in CMOS-Technologie zu fertigen. Seitdem hat TDK-Micronas insgesamt über fünf Milliarden Hall-Sensoren an den Automobil- und Industriemarkt ausgeliefert. Die operative Zentrale befindet sich in Freiburg im Breisgau. Derzeit beschäftigt TDK-Micronas rund 1.000 Mitarbeiter.

Den Text dieser Meldung sowie Bilder dazu können Sie unter https://www.micronas.tdk.com/de/tradenews/pr2101 herunterladen.
Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter https://www.micronas.tdk.com/de/produkte/embedded-motor-controller-f%C3%....

Kontakt für Medien
Region Kontakt Telefon E-Mail
Weltweit Frau Julia ANDRIS TDK-Micronas GmbH
Freiburg, Deutschland
+49 761 517 2531 media@micronas.com

Downloads